Tageslosung

Montag, 20. November 2017
Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes.
Jesus sprach zu ihnen: Meine Mutter und meine Brüder sind diese, die Gottes Wort hören und tun.

Telefonseelsorge

 

telefonseelsorge1telefonseelsorge2

 

 

 

 

 

 

 

Was ist TelefonSeelsorge

Die TelefonSeelsorge ist ein Seelsorge- und Beratungsangebot der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland.

Die TelefonSeelsorge ist oft die erste und manchmal die letzte Anlaufstelle für Menschen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation etwas von der Seele reden möchten. Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TelefonSeelsorge, hören zu, fühlen mit, eröffnen Perspektiven und helfen weiter.

 

Die TelefonSeelsorge ist über das deutsche Festnetz und per Handy erreichbar unter den bundeseinheitlichen Rufnummern 0800/1110111 und 0800/1110222 – 24 Stunden täglich und an 365 Tagen im Jahr. Gebührenfrei, vertraulich und anonym.

 

Niemand, der anruft, wird nach seinem Namen gefragt. Die Rufnummer der Anrufenden erscheint in keinem Display. Das Telefonat hinterlässt keine Datenspur.
Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der TelefonSeelsorge unterliegen der Schweigepflicht. TelefonSeelsorge ist für alle Anrufenden kostenlos – dank der Deutschen Telekom AG.

Termine

Posaunenchorprobe Gerhard Unger
Wonsees: Gemeindehaus
Kinderbibeltag am Buß- und Bettag Tim Herzog (Dekanatsjugendreferent)
Thurnau: Kirchlich-Diakonisches Zentrum \"Lichtblick\"
Präparandenunterricht Pfr. Daniel Städtler
Wonsees: Gemeindehaus
Kirchenchorprobe Roswitha Wölfel und Angela Lang
Wonsees: Gemeindehaus