Tageslosung

Dienstag, 20. November 2018
Der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!
Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.

Wandern auf alten Kirchenwegen

wandern auf alten wegen

Jeweils am Feiertag "Christi Himmelfahrt" wird zur Sternwanderung von den einzelnen Gemeindedörfern nach Wonsees zum Gottesdienst aufgerufen, unter dem Motto "Wandern auf alten Kirchenwegen".  In den letzten beiden Jahren war dies mit dem gemeinsamen Gottesdienst in Wonsees verbunden. Es konnten auch etliche Wanderer aus Hollfeld und Krögelstein zum Gottesdienst begrüßt werden.

 


 

Bericht aus dem Gemeindebrief "Sommer 2018":

10. Mai 2018: Gemeinsamer Gottesdienst an Himmelfahrt

An Christi Himmelfahrt wanderten wieder Menschen aus allen Ortschaften der Gemeinden Wonsees, Krögelstein und Hollfeld nach Wonsees. Bei herrlichem Wanderwetter kamen so über 80 Personen zum gemeinsamen Gottesdienst in die St.-Laurentius-Kirche.

An der Kirche angekommen, konnten sich die Wanderer mit Fladenbrot und Zitronenwasser stärken. Pfarrer Oehmke und Pfarrer Städtler führten anschließend gemeinsam durch den Gottesdienst. Ihrer unterhaltsamen Predigt legten Sie Paul Gerhards Klassiker „Geh aus mein Herz und suche Freud“ zugrunde. Gleichermaßen lustig wie ernst erklärten sie, dass wir Christen gerade durch Jesu Himmelfahrt mit Christus verbunden sind. Dadurch haben wir die Aufgabe, für einander und für seine Schöpfung zu sorgen, aber auch das Versprechen, dass Christus uns dabei helfen wird.

Orgel und Posaunenchor sorgten für den Schwung bei den Liedern.

Vielen Dank an alle, die beim Gottesdienst mitgemacht und mitgeholfen haben!

 

Termine

Posaunenchorprobe Gerhard Unger
Wonsees: Gemeindehaus
Kirchenchorprobe Roswitha Wölfel und Angela Lang
Wonsees: Gemeindehaus
Jugendtreff Wonsees Tim Herzog (Dekanatsjugendreferent)
Wonsees: Gemeindehaus
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok