Barrierefreie Gottesdienste / Altenbeichten

Zweimal im Jahr, einmal an Gründonnerstag und einmal im November, feiern wir »Altembeichte«. Altenbeichte ist eine – mittlerweile nicht mehr zeitgemäße – Bezeichnung für barrierefreie Gottesdienste. D.h. Altenbeichten richten sich an Menschen, die nicht in unsere Kirche kommen können, z.B. weil sie schlecht zu Fuß sind, gesundheitliche Probleme haben oder in der Kirche einfach zu schlecht hören. Altenbeichten sind Gottesdienste, die bewusst kurz sind, damit niemandes Kräfte überstrapaziert werden: Wir beten einen Psalm, hören auf die Worte der Schrift, halten Beichte und feiern miteinander das Heilige Abendmahl.

Die Altenbeichten finden auch während der Corona-Pandemi statt: Vor Ort wird auf die Einhaltung der gültigen Hygiene-Regeln geachtet. Wir bitten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, auf die Bestimmungen Rücksicht zu nehmen. Das bedeutet vor allem, dass sie beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten eine Maske tragen und zueinander 1,5 Meter Abstand halten müssen.

Wer nicht zur Altenbeichte kommen kann oder aufgrund von Corona nicht kommen möchte, zu dem kommt Pfarrer Städtler gerne zum Hausabendmahl nach Hause.


Nächste Termine:

  • Di, 01.11.2022, 14:00 Uhr Großenhül (Gasthaus Weith, Großenhül 32)
  • Mi, 02.11.2022 14:00 Schirradorf (Raum noch icht festgelegt)

Termine


Wonsees:
Steinsaal der Burg Zwernitz in Sanspareil

Wonsees:
Steinsaal der Burg Zwernitz in Sanspareil

Thurnau:
St.-Michael-Kirche Trumsdorf

Tageslosung

Der HERR wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.
Unser Herr Jesus Christus wird euch fest machen bis ans Ende.

Online-Spende

Spendenkonto: IBAN: DE34 7706 9739 0000 3134 24
Kirchgeld: IBAN: DE14 7706 9739 0100 2158 30
Rechnungen/Gebühren/Sonstiges: IBAN: DE67 7706 9739 0000 2158 30
BIC: GENODEF1THA Raiffeisenbank Thurnauer Land eG