Vertretung

Pfarrer Städtler ist zur Zeit auf Fortbildung.

Vertretung hat Pfarrer Oehmke, Krögelstein.

Tel. 09274 / 290

Tageslosung

Dienstag, 26. September 2017
Du unser Gott, du großer Gott, mächtig und schrecklich, der du Bund und Treue hältst, achte nicht gering all das Elend, das uns getroffen hat.
Bartimäus schrie: Du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Und Jesus blieb stehen und sprach: Ruft ihn her! Und sie riefen den Blinden und sprachen zu ihm: Sei getrost, steh auf! Er ruft dich!

Gemeindetreff

 

2017 07 30 Logo Gemeindetreff

Der Gemeindetreff kommt in den Monaten von Oktober bis März jeweils am 3. Donnerstag im Monat, von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr, im Gemeindehaus zusammen. Im Mai wird ein Ausflug durchgeführt und im August ein Sommergemeindetreff angeboten.

Organisiert wird der Gemeindetreff vom Vorbereitungskreis, ...... 

2017 07 24 Gemeindetreff Team

.... dem Renate Hannig, Johanna Schrüfer, Elenore Langenfelder und Inge Hupfer angehören.

 


 

Bericht aus dem Gemeindebrief "Sommer 2017":

8. Juni 2017: Gemeindetreff-Ausflug nach Ködnitz

Unser diesjähriger Ausflug ging nach Ködnitz, im Volksmund genannt „Kängst“, ins Schulmuseum. Herr Günter Wild, ein pensionierter Lehrer, begann seine Führung im Schulhof. Hier erklärte er das Schulgelände: das Schulhaus mit Lehrerswohnung im Erdgeschoss, das Nebengebäude sowie früher noch ein großer Obstgarten.

Mittelpunkt des Schulmuseums ist der Schulsaal, der uns einen Eindruck über die Unterrichtsbedingungen von damals vermittelte. Die Klassen 1–8 wurden in diesem Raum unterrichtet. Das Schulleben der einklassigen Schulen auf dem Land bestanden bis ins Jahr 1969 − so auch in Ködnitz.

Herr Wild gab eine »Schulstunde« für uns, beginnend mit „Grüß Gott, Herr Lehrer“, dem Morgengebet und einem Lied. Er stellte Fragen über Erdkunde, der Windrose an der Decke und brachte uns die Deutsche Schrift wieder nah. Uns kam vieles in Erinnerung.

2017 06 08 Gemeindetreff Ausflug

Die Fahrt ging weiter nach Thurnau, wo wir in der St. Laurentiuskirche eine Führung durch Frau Schuler bekamen. Sie erklärte uns die Geschichte der St.-Laurentius-Kirche und einen Teil der Deckengemälde sowie den Altar. Der Altar ist seitlich je von drei Säulen umrahmt. Sie sind Sinnbild der tragenden Kraft Gottes. Gegenüberliegend sind zwei Logen angebracht. Die untere Loge war für das Geschlecht der Freiherrn zu Künßberg und die obere Loge für den Grafen Giech.

Unsere gemütliche Halbtages-Busfahrt endete in Großenhül, wo wir uns eine Brotzeit schmecken ließen.

Nächstes Treffen ist im August auf dem Reckenberg zum Grillen. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

 


 

Bericht aus dem Gemeindebrief "Frühjahr 2017":

Lieder, Losung, Lachen, Luther – Rückblick auf vier Monate Gemeindetreff

Beim adventlichen Nachmittag im Dezember galt es wunderschöne Weihnachtssterne, u. a. auch aus leeren WC-Rollen, zu basteln. Weihnachtslieder und -geschichten rundeten den Nachmittag ab.

Beim Gemeindetreff im Januar war die Jahreslosung 2017 Thema: „Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch“, die Pfarrer Pohl erläuterte.

2017 04 10 Gemeindetreff Februar

Im Februar war Lachen angesagt. Beim „Faschings-Gemeindetreff“ brachten wir unsere Frauen zum Lachen und Schmunzeln. Es wurden u. a. die Sketche „Emma und Otto im Theater“, „Die Nachtwandlerin“, „Der Radiosender“ aufgeführt.

 

 

 

 

2017 04 10 Gemeindetreff MärzMartin Luther war im März Thema. Vorgetragen wurde die Biografie Luthers sowie einige wichtige Abschnitte aus seinem Leben. An der Tür haben wir, für alle lesbar, die 95 Thesen angeschlagen. Seine über 30 Lieder, die er zu verschiedenen Anlässen schrieb − darunter viele Unbekannte −, sind verlesen worden. Bei einem abschließenden Puzzle galt es, Zitate Luthers richtig zusammenzusetzen. Wir freuten uns auch über den Besuch unseres neuen Pfarrers, Daniel Städtler, der gegen Ende vorbeikam.

 

Für den Mai plant der Gemeindetreff wieder einen Ausflug! Reiseziel und -Datum werden noch rechtzeitig bekannt gegeben. Es sind wie immer alle Gemeindeglieder, jung und alt, Männer und Frauen, eingeladen!

 


 

Bericht aus dem Gemeindebrief "Winter 2016":

Neues aus dem Gemeindetreff

Im Oktobergemeindetreff war Dekanin Martina Beck unser Gast. Sie legte den Bibelspruch „Gott loben und preisen in allen Lebenslagen“ aus. Was 2016 10 20 Gemeindetreff mit Dekanin 2übrigens auch ihr Konfirmationsspruch war. Sie führte aus, dass Gott immer da ist, trotzdem bekommen wir auch Krankheiten und werden von manchen Sachen nicht verschont, aber wir haben Gott immer an unserer Seite. Des Weiteren meinte sie, halte was du hast, damit dir und mir keiner die Krone nehme. „Nicht hochnäsig sein“ mit Krone aber trotzdem aufrecht und nicht gebückt gehen. Dekanin Beck sagte, ihr Leitsatz in allen Lebenslagen sei bisher gewesen: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“, den sie auch mitgenommen hat von Betzenstein nach Thurnau.

Im November hieß es: „Aktiv in der Runde“. Dabei galt es wie bei einem Puzzle Liedverse richtig zusammen zu stellen. Anschließend wurden die erratenen Lieder gesungen.

Der nächste Termin im neuen Jahr ist am 19. Januar 2017, dabei spricht unser Pfarrer Dr. Christian Pohl über die Jahreslosung und am 16. Februar heißt es „Fasching im Gemeindetreff“.

 


 

Bericht aus dem Gemeindebrief "Herbst 2016":

Neues aus dem Gemeindetreff

Unser diesjähriges Treffen „Zum Grillen auf dem Reckenberg“ war von Sonnenschein, aber trotzdem kühlen Temperaturen geprägt. Deshalb wurden auch die Tische immer wieder vom Schatten in die Sonne gestellt. Auf den Tischen war Blumenschmuck, Getränke waren bereit gestellt und auch eine gekühlte Früchtebowle. Anstelle von Süßigkeiten und Gebäck gab es diesmal „Geschnittene Hasen“ („dörra Küchla“), die vom Vorbereitungskreis selbst gebacken wurden. Es sind wie immer Lieder gesungen worden, diesmal leider ohne musikalische Begleitung da unser Musikant wegen Erntearbeiten nicht kommen konnte. Auch einige Geschichten sind vorgetragen worden. Natürlich durften die „obligatorischen“ Bratwürste nicht fehlen.

Zur Freude kam auch unser Pfarrer Christian Pohl nach einem Geburtstagsbesuch noch vorbei.

Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei den Schirradorfern, die uns wieder den Platz, samt Tischen und Bänken zur Verfügung gestellt haben.

Die nächsten Termine sind der 20. Oktober mit Dekanin Martina Beck, sowie der 17. November und der 8. Dezember.

2016.08.17 Gemeindetreff auf dem Reckenberg 2

 

Termine

Konfirmandenunterricht Pfr. Daniel Städtler
Wonsees: Gemeindehaus
Jugendtreff Wonsees Tim Herzog (Dekanatsjugendreferent)
Wonsees: Gemeindehaus
Gottesdienst
Wonsees: Laurentiuskirche Wonsees
Kirchenvorstandssitzung
Wonsees: Gemeindehaus